english home




Arbeitsbereiche:

Urheberrecht; Bürgerliches Recht; Vertragsrecht; Internationales Immaterialgüterrecht

Wissenschaftlicher Werdegang

Gegenwärtig:
Doktorandin bei Prof. Dr. Grünberger, LL.M. (NYU); Wiss. Mitarbeiterin am Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb

2013-2015:
Mitglied des DFG-Graduiertenkollegs „Geistiges Eigentum und Gemeinfreiheit“

2013-2015:
Vertreterin der Doktorandinnen und Doktoranden in der Promotionskommission der Universität Bayreuth

2013-2014:
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Wirtschafts- und Technikrecht bei Prof. Dr. Grünberger, LL.M (NYU)

2013:
Erstes Juristisches Staatsexamen, Universität Bayreuth

2013:
Abschluss der wirtschaftswissenschaftlichen Zusatzausbildung als Wirtschaftsjuristin (Univ. Bayreuth) mit Schwerpunkt „Management und Wettbewerb“

Stipendien

Max-Planck-Gesellschaft, Forschungsförderung

Stipendium des DFG-Graduiertenkollegs „Geistiges Eigentum und Gemeinfreiheit“, Forschungsförderung

Stipendium des Max Weber-Programms des Freistaats Bayern zum Studium der Rechtswissenschaften

Publikationen

Beiträge in Sammelwerken, Kommentierungen, Handbüchern und Lexika

Herausforderungen offener Partizipationskulturen an das Urheberrecht, in: Louisa Specht, Anne Lauber-Rönsberg, Maximilian Becker (Hg.), Medienrecht im Medienumbruch. Junge Wissenschaft zum Gewerblichen Rechtsschutz, Urheber- und Medienrecht, Nomos, Baden-Baden 2017, 67 - 91.

    Aufsätze

    Hausarbeit - Bürgerliches Recht - Urlaub mit Hindernissen, Juristische Arbeitsblätter 46, 11 (2014), 819 - 826 (gemeinsam mit Marco Bertl).

      Fortgeschrittenenklausur – Handels- und Gesellschaftsrecht – Der Handel zieht alle Register, Juristische Schulung 54, 4 (2014), 339 - 343 (gemeinsam mit Marco Bertl).

        Entscheidungsanmerkungen

        Anmerkung zu BGH, Urteil vom 28. Juli 2016 - I ZR 9/15 - auf fett getrimmt, ZUM 60, 11 (2016), 991 - 993.

          Rezensionen

          Rezension von: Thomas Hartmann, Urheberrecht in der Bildungspraxis, W. Bertelsmann Verlag, Bielefeld 2014, 120 S., ISBN 978-3-7639-5441-4, MMR-Aktuell 10 (2015).

            Stellungnahmen

            Position Statement of the Max Planck Institute for Innovation and Competition on the Proposed Modernisation of European Copyright Rules, PART B: Exceptions and Limitations, Chapter 2: Digital and Cross-Border Teaching Activities (Article 4 COM(2016) 593), 2017, 25 S. (gemeinsam mit Reto M. Hilty).

            Stellungnahme des Max-Planck-Instituts für Innovation und Wettbewerb zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Angleichung des Urheberrechts an die aktuellen Erfordernisse der Wissensgesellschaft (Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz–UrhWissG) vom 01. Februar 2017 und dem Verleih von E-Books durch Bibliotheken (sog. „E-Lending“), 2017, 15 S. (gemeinsam mit Reto M. Hilty).

            Vorträge

            17. - 18.06.2016

            Herausforderungen offener Partizipationskulturen an das Urheberrecht

            Tagung "Junge Wissenschaft – Kolloquium zum Gewerblichen Rechtsschutz, Urheber- und Medienrecht"

            Ort: Universität Köln