Moritz Sutterer

Moritz Sutterer

Doktorand und wissenschaftlicher Mitarbeiter
Legal Manager IIC

Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht

+49 89 24246-5407
moritz.sutterer(at)ip.mpg.de

Arbeitsbereiche

Verwertungsgesellschaftsrecht; Internationales Immaterialgüterrecht; Internationales Privatrecht; Urheberrecht; Wettbewerbsrecht

Wissenschaftlicher Werdegang

Seit 04/2016 wissenschaftlicher Mitarbeiter/Doktorand am Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb.

2015 - 2016 wissenschaftlicher Mitarbeiter bei SKW Schwarz Rechtsanwälte

2013 – 2015 Referendariat in München und Brüssel. Abschluss: 2. Staatsexamen

2012 – 2014 Magister im europäischen und internationalen Wirtschaftsrecht LMU München

2006 – 2012 Studium der Rechtswissenschaften an der LMU München. Abschluss: Staatsexamen.

Publikationen

Beiträge in Sammelwerken, Kommentierungen, Handbüchern und Lexika

Der Verordnungsvorschlag COM(2016) 594 final - das Ursprungslandprinzip und seine Auswirkungen auf Rechtevergabe und Rechtsdurchsetzung, in: Moritz Hennemann, Andreas Sattler (Hg.), Immaterialgüter und Digitalisierung - Junge Wissenschaft zum Gewerblichen Rechtsschutz, Urheber- und Medienrecht: 2. Assistententagung Grüner Bereich, Freiburg 2017, Nomos, Baden-Baden 2017, 145 - 162.

  • Event: 2. Assistententagung Grüner Bereich, Freiburg im Breisgau

Aufsätze

Fragmentierung trotz Kollektivierung: Wie eine konsequente Anwendung der deutschen Urheberrechtsdogmatik und des Kartellrechts die Rechteklärung über Verwertungsgesellschaften erleichtern kann, Zeitschrift für Geistiges Eigentum 2021, forthcoming.

    Report on the Kyoto Guidelines of the ILA Committee on Intellectual Property and Private International Law, GRUR Int 2021, forthcoming.

      Erweiterte kollektive Lizenzen im Kontext grenzüberschreitender Werknutzungen - Ein Versuch zur Bestimmung der territorialen Bezugspunkte der Tatbestandsvoraussetzungen innerhalb der europäischen Regelungen zur ECL und zu den vergriffenen Werken, GRUR 123, 5 (2021), 662 - 671.

        The Intellectual Property Chapter of the Association Agreement between the EU and Ukraine, GRUR Int 68, 1 (2019), 28 - 32 (gemeinsam mit Heiko Richter).

          Entscheidungsanmerkungen

          Prozessuale Bedeutung des europäischen Sendelandprinzips – Anmerkung zu OLG Wien, Zeitschrift für Urheber- und Medienrecht – Rechtsprechungsdienst 21, 5 (2017), 304 - 308.

            Rezensionen

            Rezension von: Asensio De Miguel, Pedro: Conflict of Laws and the Internet Edward Elgar 2020, 576 S., ISBN: 978-1-78811-081-5, GRUR International - Journal of European and International IP Law 2021, 27.01.2021. DOI

              Tagungs- und Diskussionsberichte

              Tagungsbericht ALAI Deutschland - Regulierung von Verwertungsgesellschaften - Erfahrungen mit dem VGG, GRUR Newsletter 01/2018 (2018), 31 - 33.

              Stellungnahmen

              Gesetz über die urheberrechtliche Verantwortlichkeit von Diensteanbietern für das Teilen von Online-Inhalten (Urheberrechts-Diensteanbieter-Gesetz – UrhDaG) - Stellungnahme zum Referentenentwurf vom 2. September 2020, 2020, 20 S. (gemeinsam mit Reto M. Hilty et al.).

              Position Statement of the Max Planck Institute for Innovation and Competition on the Proposed Modernisation of the European Copyright Rules, Part H, Content Circulation in Europe, 2017, 31 S. (gemeinsam mit Reto M. Hilty).

              Vorträge

              07.06.19

              Lobby Zone EU - Case Study in the legislative process and the copyright reform

              Veranstalter: CiSEP (Civic School for Sound EU Practice)
              Ort: Kiew, Ukraine


              07.06.19

              The EU Copyright Reform - Intellectual Property applied

              Veranstalter: CiSEP (Civic School for Sound EU Practice)
              Ort: Kiew, Ukraine


              August 2018

              Collective Rights Management and Applicable Law

              Private International Law and Intellectual Property: Jurisdiction, Choice of Laws, and Recognition & Enforcement of Judgments/Arbitral Awards
              Ort: University of New South Wales, Sydney, Australien


              Mai 2018

              The Role of Collecting Societies in the Copyright System

              LawTech IT seminars
              Ort: Juristische Fakultät, Universität Trento, Italien


              Juni 2017

              Der Verordnungsvorschlag COM(2016)594 - das Ursprungslandprinzip und seine Auswirkungen auf Rechtevergabe und Rechtsdurchsetzung

              Tagung Junge Wissenschaft - Kolloquium zum Gewerblichen Rechtsschutz, Urheber- und Medienrecht, Immaterialgüter und Digitalisierung
              Ort: Universität Freiburg


              Mai 2017

              Collective Rights Management in Europe

              Gastvorlesung als Teil der Vorlesung "Dritto d'autore e arte"
              Ort: Juristische Fakultät, Universität Trento, Italien


              Mai 2017

              Das Kollisionsrecht der kollektiven Rechtewahrnehmung

              Institutsseminar
              Ort: Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb