english home

Bibliothek

Die Bibliothek des Max-Planck-Instituts für Innovation und Wettbewerb ist der Exzellenz der Forschung des Instituts verpflichtet. So ist es das Ziel der Bibliothek, den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in allen Bereichen der Informationsversorgung und Informationsverarbeitung bestmögliche Arbeitsbedingungen zu bieten.

mehrweniger

Um dieses Ziel zu erreichen, sammelt die Bibliothek umfassend Literatur zum nationalen, ausländischen und internationalen Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht. Die Sammlung verfolgt für diese Bereiche das Ziel der Vollständigkeit und schließt daher Literatur aus allen Ländern und in allen Sprachen ein. Außerdem bietet die Bibliothek Zugang zu den wichtigsten juristischen Datenbanken ebenso wie zu mehr als 2.300 lizenzierten juristischen Fachzeitschriften.

Der Bestand umfasst derzeit mehr als 215.000 Bände und ist in seiner internationalen Ausrichtung und Vollständigkeit weltweit einmalig und stellt daher einen Anziehungspunkt für Wissenschaftler aus dem In- und Ausland dar.

Der Onlinekatalog der Bibliothek weist den gesamten Literaturbestand der Bibliothek nach. Zentraler Einstiegspunkt für das Angebot digitaler Medien ist die Virtuelle Bibliothek der Max-Planck-Gesellschaft (MPG.ReNa) bzw. das Datenbankportal DBIS. Einen umfassenden Überblick über elektronische Zeitschriften vermittelt die Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB).

Die Bibliothek besitzt Präsenzcharakter und dient vorranging der Literaturversorgung der wissenschaftlichen Mitarbeiter, Stipendiaten und Gäste des Instituts. Darüber hinaus steht sie allen Personen offen, die wissenschaftlich in den Forschungsgebieten des Instituts arbeiten.

Die Bibliothek ist als zentrale Serviceeinrichtung konzipiert und dient neben dem Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb auch dem Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen in allen Bereichen der Informationsversorgung.

Aktuelles

Faschingsdienstag

Liebe Bibliotheksbenutzer,

die Bibliothek ist am
Faschingsdienstag den 28.02.2017,
ab 12.00 Uhr geschlossen.
Ihre Bibliothek

Nutzung der Bibliothek

Zulassung
Die Bibliothek steht allen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie Stipendiatinnen und Stipendiaten der Institute und den Studentinnen und Studenten des Munich Intellectual Property Law Centers (MIPLC) zur Verfügung.

Andere Personen bedürfen der Zulassung. Diese kann nur erteilt werden, wenn für die Benutzung ein wissenschaftliches Interesse an einem der Forschungsgebiete der Institute nachgewiesen wird.

Eine Zulassung erfolgt nur nach vorheriger schriftlicher Anfrage unter der Voraussetzung, dass ausreichend Arbeitsplätze in den Lesesälen vorhanden sind. Aus der Anfrage müssen sich Status und angestrebte Aufenthaltsdauer ergeben. Studenten und Doktoranden müssen zusätzlich ein Empfehlungsschreiben des sie betreuenden Professors vorlegen, aus dem sich ihr Forschungsthema und die Notwendigkeit ergeben, die Bibliothek der Max-Planck-Institute zu benutzen. Externe Benutzer, die die Bibliothek länger als eine Woche benutzen möchten, bedürfen der Zulassung durch die Bibliotheksleitung.

Tagesgäste können zur Bibliotheksbenutzung zugelassen werden, sofern sie ein wissenschaftliches Interesse an der Benutzung der Bestände der Bibliothek haben und ausreichend Arbeitsplätze in den Lesesälen vorhanden sind. Im Ausnahmefall kann auch eine Zulassung erteilt werden, um Literatur einzusehen, die in München anderweitig nicht vorhanden ist. Datenbanken und elektronische Zeitschriften können von Tagesgästen aufgrund lizenzrechtlicher Bestimmungen im Regelfall nicht genutzt werden.

Alle zugelassenen Benutzer haben Zugang zu den gesamten Beständen der Bibliothek, mit Ausnahme der Bestände der Sammlung des Munich Intellectual Property Law Centers (MIPLC), die allein den Studenten dieser Studiengänge vorbehalten sind.

Anmeldung
Alle Benutzer haben vor der erstmaligen Benutzung ein Anmeldeformular auszufüllen und den Erhalt der Bibliotheksbenutzungsordnung zu bestätigen. Sie können das Anmeldeformular hier ausdrucken und es zu Ihrem ersten Besuch in der Bibliothek ausgefüllt mitbringen.

Bibliotheksführung
Die Teilnahme an einer Bibliotheksführung ist Voraussetzung zur Benutzung der Bibliothek.

Einführungen für neue Gäste und Stipendiaten des Max-Planck-Instituts für Innovation und Wettbewerb finden jeden Montag um 11.00 Uhr und 15.00 Uhr sowie jeden Donnerstag um 11.00 Uhr statt, bei Bedarf in englischer Sprache.

Einführungen für neue Gäste und Stipendiaten des Max-Planck-Instituts für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen erfolgen individuell während der Öffnungszeiten.

Bibliotheksbenutzungsordnung
Benutzungsordnung

Geräteausstattung
 
Kopierer
Kopierer finden Sie in der Bibliothek Innovation und Wettbewerb im Untergeschoss. Das Kopiergerät der Bibliothek Steuerrecht und Öffentliche Finanzen befindet sich im Lesesaal.

Ein Münzautomat zum Kauf von Kopierkarten finden Sie im Foyer des Max-Planck-Instituts für Innovation und Wettbewerb, Marstallplatz 1.

Kopierkarten können ebenfalls an der Rezeption des Max-Planck-Instituts für Innovation und Wettbewerb, Marstallplatz 1, erworben werden.

Drucker
An allen Rechercheplätzen der Bibliothek stehen Ihnen Drucker zur Verfügung.

Nutzung von Laptops
Alle Arbeitsplätze sind mit einem Stromanschluss ausgestattet.

WLAN
Allen Institutsangehörigen steht WLAN zur Verfügung.

Zugelassene Bibliotheksbenutzer haben die Möglichkeit, das WLAN der Institute zu nutzen, wenn ihr Aufenthalt länger als eine Woche dauert und die Benutzung des WLAN durch die Bibliotheksleitung genehmigt wird.

Tagesgäste können ein externes WLAN des Instituts nutzen. Die Einwahldaten liegen an der Infotheke der Bibliothek aus.

Ansprechpartner

Bibliotheksleitung
Peter Weber, M. A. (LIS) 
Tel.: +49 89 24246-200
Fax: +49 89 24246-501
E-Mail: peter.weber(at)ip.mpg.de

Bibliothek Innovation und Wettbewerb
Infotheke 
Tel.: +49 89 24246-222
Fax: +49 89 24246-501
E-Mail: Bibliothek(at)ip.mpg.de

Zeitschriftenstelle
Tel.:+49 89 24246-216
Fax: +49 89 24246-501
E-Mail: Bibliothek(at)ip.mpg.de

Bibliothek Steuerrecht und Öffentliche Finanzen
Infotheke
 
Tel.:+49 89 24246-5402
Fax: +49 89 24246-501
E-Mail: Bibliothek(at)tax.mpg.de

Zeitschriftenstelle
Tel.:+49 89 24246-222
Fax:+49 89 24246-501
E-Mail: Bibliothek(at)tax.mpg.de
 
Mitarbeiter
 
Dipl.-Bibl. Petra Golombek 
Tel.:+49 89 24246-5402
Fax: +49 89 24246-501
E-Mail: petra.golombek(at)ip.mpg.de

Dipl.-Bibl. Sonja Hirschmüller 
Tel.:+49 89 24246-209
Fax: +49 89 24246-501
E-Mail: Sonja.Hirschmueller(at)ip.mpg.de

B.A. Maria Klimm 
Tel.:+49 89 24246-5402
Fax: +49 89 24246-501
E-Mail: maria.klimm(at)ip.mpg.de

Dipl.-Bibl. Elke List 
Tel.:+49 89 24246-201
Fax: +49 89 24246-501
E-Mail: elke.list(at)ip.mpg.de
 
Claudia Metz 
Tel.:+49 89 24246-216
Fax: +49 89 24246-501
E-Mail: claudia.metz(at)ip.mpg.de
 
Marcus Noack 
Tel.:+49 89 24246-202
Fax: +49 89 24246-501
E-Mail: marcus.noack(at)ip.mpg.de

Roswitha Schmidt
Tel.:+49 89 24246-210
Fax: +49 89 24246-501
E-Mail: roswitha.schmidt(at)ip.mpg.de

Dipl.-Bibl. Sabine Schmotz
Tel.:+49 89 24246-210
Fax: +49 89 24246-501
E-Mail: sabine.schmotz(at)ip.mpg.de

B.A. Sabrina Sirek
Tel.:+49 89 24246-206
Fax: +49 89 24246-501
E-Mail: sabrina.sirek(at)ip.mpg.de

Peter Weber, M.A. (LIS) 
Tel.:+49 89 24246-200
Fax: +49 89 24246-501
E-Mail: peter.weber(at)ip.mpg.de

 
Auszubildende
Eva-Maria Huber 
Tel.:+49 89 24246-211
Fax: +49 89 24246-501
E-Mail: Eva-Maria.Huber(at)ip.mpg.de

Kontakt und Öffnungszeiten

Bibliothek Innovation und Wettbewerb
Marstallplatz 1
80539 München

Tel.: +49 (89) 24246-221
Fax: +49 (89) 24246-501
E-Mail: bibliothek.ip(at)ip.mpg.de
URL: www.ip.mpg.de

Öffnungszeiten
Montag - Freitag: 08.00 - 21.00 Uhr
Samstag: 10.00 - 14.00 Uhr
 
Bibliothek Steuerrecht und Öffentliche Finanzen
Marstallstr. 8
80539 München

Tel.: +49 (89) 24246-5402
Fax: +49 (89) 24246-501
E-Mail: bibliothek(at)tax.mpg.de
URL: www.tax.mpg.de

Öffnungszeiten
Montag - Donnerstag: 09.00 - 17.00 Uhr
Freitag: 09.00 - 15.00 Uhr

Anfahrt
Anreise per Auto
Von allen Autobahn-Zufahrten Richtung "Stadtmitte" bis Altstadt-Ring (mit den Segmenten Oskar-von-Miller-Ring; Von der Tann-Str.; Franz-Josef Strauss-Ring; Karl-Scharnagel-Ring; Thomas-Wimmer-Ring; Frauenstraße; Blumenstraße; Sonnenstraße; Lenbach- / Maximiliansplatz).
Von Thomas-Wimmer- bzw. Karl-Scharnagel-Ring abbiegen in die Maximilianstraße (Richtung Innenstadt), am Hotel "Vier Jahreszeiten" vorbei, dann in die zweite Querstraße rechts zum Marstallplatz abbiegen.Keine Parkgelegenheit am Institut.
 
Anreise per Flugzeug
Der Flughafen München (MUC) liegt ca. 28 km vom Stadtzentrum entfernt. Von dort gelangen Sie vom Zentralbereich aus am einfachsten mit der im Untergeschoß abfahrenden S-Bahn (Linien S1/S8) in die Innenstadt, die jeweils im 20 Minuten-Takt fährt. Fahren Sie bis zur Haltestation "Marienplatz" und steigen Sie dort um in U3 oder U6 Richtung Norden bis zur Haltestation "Odeonsplatz". Von hier aus ist es nur mehr ein kurzer und schöner Spazierweg durch den Hofgarten bis zum Institut.
 
Anreise per S-Bahn und U-Bahn
Per S-Bahn erreichen Sie uns am besten, wenn Sie mit einer der S-Bahnen bis zur Station "Marienplatz" fahren, dort in die U3/U6 Richtung "Moosach/Garching-Forschungszentrum" umsteigen und damit bis zur Station "Odeonsplatz" fahren, dort den Ausgang Hofgarten nehmen und durch den Hofgarten Richtung Staatskanzlei gehen, bis sie zum Marstallplatz gelangen.Per U-Bahn erreichen Sie uns am schnellsten, wenn Sie mit den Linien U3/U6 Richtung "Moosach/Garching-Forschungszentrum" oder  U4/U5 Richtung "Arabellapark/Neuperlach-Süd" bis zur Station "Odeonsplatz" fahren und dann wie oben beschrieben verfahren.
 
Anreise per Bahn
München ist über zahlreiche nationale und internationale Zugverbindungen sowie per InterCity Express (ICE), InterCity (IC), EuroCity (EC) sowie InterRegio zu erreichen. Nehmen Sie die im Untergeschoß des Hauptbahnhofs abfahrende U-Bahn-Linie 4 oder 5 Richtung Arabellapark bzw. Neuperlach Süd und fahren Sie bis zum Odeonsplatz. Von hier sind es zu Fuß nur noch ca. 100 Meter bis zum Institutsgebäude.
 

Informationsmaterial