Carolina Banda

Doktorandin und wissenschaftliche Mitarbeiterin

Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht

Carolina.Banda(at)ip.mpg.de

Arbeitsbereiche:

Rechtliche Implikationen der datengetriebenen Wirtschaft, Datenschutzrecht, Kartellrecht, Digitale Gesundheit, Informationstechnologierecht und Innovation.

Wissenschaftlicher Werdegang

Seit 2018
Doktorandin und wissenschafltiche Mitarbeiterin am Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb
Doktorvater: Prof. Dr. Josef Drexl LL.M. (Berkeley)

2016 - 2017
Munich Intellectual Property Law Center (MIPLC) in München
Master of Laws im gewerblichen Rechtsschutz und Wettbewerbsrecht

2010 - 2014
Pontificia Universidad Católica del Ecuador
Rechtsanwältin

Berufserfahrung

2017
Praktikantin, Freshfields Bruckhaus Deringer
München, Deutschland (IP / IT-Recht)

2015 - 2016
Juristin, Ecuadorianisches Justizministerium
Quito, Ecuador

2014 - 2015
Juristin, Superintendencia de Control de Poder del Mercado (Ecuadorianische Kartellbehörde)
Quito, Ecuador (Fusionen & Übernahmen)

2014
Praktikantin, Ecuadorianisches Außenministerium
Quito, Ecuador (Internationales Recht)

Ehrungen und wissenschaftliche Preise

2018
Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb, Promotionsstipendium

2016 – 2017
MIPLC Alumni Stipendium

2016 – 2017
Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD), Stipendium für den Master in Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht (LL.M.)

2014
SENESCYT - Stipendium der Ecuadorianischen Regierung, bewilligt von der Kartellbehörde und dem Nationalen Sekretariat für Hochschulbildung, Wissenschaft und Technologie, zur Finanzierung aller Kosten der Bachelor-Abschlussarbeit

Mitgliedschaften

Ecuadorianische Anwaltskammer (Foro de Abogados del Ecuador)

DAAD Alumni (Link)

Lehrveranstaltungen