Dr. Roland Knaak

Affiliated Research Fellow

Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht

+49 89 24246-311
roland.knaak(at)ip.mpg.de

Publikationen

Herausgeberschaften

Gemeinschaftsmarke und Recht der EU-Mitgliedstaaten, Beck, München 2006, XXXVII + 664 S. (gemeinsam mit Eva-Marina Bastian, Gerhard Schricker).

    Monographien und andere selbständige Publikationen

    Der Markenverletzungsprozess in ausgewählten Ländern der europäischen Wirtschaftsgemeinschaft - eine rechtstatsächliche und rechtsvergleichende Untersuchung (Schriftenreihe zum gewerblichen Rechtsschutz, 90), Carl Heymanns Verlag, Köln; Berlin; Bonn; München 1993, XXX + 424 S. (gemeinsam mit Eva-Marina Bastian et al.).

      Das Recht der Gleichnamigen - eine rechtsvergleichende Untersuchung zu Inhalt und Grenzen eines kennzeichenrechtlichen Sondertatbestandes (Schriftenreihe zum gewerblichen Rechtsschutz, 50), Carl Heymanns Verlag, Köln; Berlin; Bonn; München 1979, XXV + 277 S.

        Beiträge in Sammelwerken, Kommentierungen, Handbüchern und Lexika

        Geographical Indications as Intellectual Property Rights - Beyond Transition and Coherence, in: Transition and Coherence in Intellectual Property Law - Essays in Honour of Annette Kur, Cambridge University Press, Cambridge; New York, NY; Melbourne; New Delhi; Singapore 2021, 407 - 415.

          Kapitel 3.3 - Spezifische Fehlstellungen mit Bezug auf den Binnenmarkt, in: Reto M. Hilty, Thomas Jaeger (Hg.), Europäisches Immaterialgüterrecht - Funktionen und Perspektiven (MPI Studies on Intellectual Property and Competition Law, 26), Springer, Berlin; Heidelberg 2018, 451 - 663 (gemeinsam mit Seyavash Amini et al.). DOI

            Schranken der Einheitlichkeit im Gemeinschaftsmarkenrecht nach "Chronopost" und "Pago", in: Festschrift für Joachim Bornkamm zum 65. Geburtstag, C.H. Beck, München 2014, 587 - 598.

              The Relationship between Earlier Trade Marks and Geographical Indications in European Law, in: Problemy Polskiego i Europejskiego Prawa Prywatnego (Probleme des polnischen und europäischen Privatrechts) - Festschrift für Marian Képinski, Wolters Kluwer Polska, Warszawa 2012, 217 - 228.

                Community Trade Mark, in: Jürgen Basedow, Klaus J. Hopt, Reinhard Zimmermann (Hg.), The Max Planck Encyclopedia of European Private Law, Bd. 1, Oxford University Press, Oxford 2012, 274 - 277.

                  Coexistence in Future European Trade Mark Law, in: In Varietate Concordia? National and European Trademarks Living Apart Together, Anniversary Book on the 40th Anniversary of the Benelux Office on Intellectual Property, Benelux-Bureau voor de Intellectuele Eigendom, Den Haag 2011, 169 - 181.

                    Gemeinschaftsmarke, in: Jürgen Basedow, Klaus J. Hopt, Reinhard Zimmermann (Hg.), Handwörterbuch des Europäischen Privatrechts, Bd. 1: Abschlussprüfer - Kartellverfahrensrecht, Mohr Siebeck, Tübingen 2009, 676 - 680.

                      Trademark protection and undistorted competition, in: Technology and Competition - Contributions in Honour of Hanns Ullrich, Larcier, Brüssel 2009, 123 - 137.

                        Protection of Traditional Names and Designations, in: Silke von Lewinski (Hg.), Indigenous Heritage and Intellectual Property: Genetic Resources, Traditional Knowledge and Folklore, 2. Aufl., Kluwer Law International, Alphen aan den Rijn 2008, 293 - 337 (gemeinsam mit Annette Kur).

                          Geographische Herkunftsangaben - Anwendungsbereich der Verordnung Nr. 2081/92 und Verhältnis zum nationalen Recht, in: Olaf Sosnitza (Hg.), Aktuelle Entwicklungen im Deutschen und Europäischen Lebensmittelrecht (Jus Europaeum, 39), Nomos, Baden-Baden 2007, 113 - 126.

                            Gemeinschaftsmarkenverordnung, in: Gerhard Schricker, Eva-Marina Bastian, Roland Knaak (Hg.), Gemeinschaftsmarke und Recht der EU-Mitgliedstaaten, Beck, München 2006, 65 - 154.

                              Gemeinschaftsmarke und Recht der EU-Mitgliedstaaten - Deutschland, in: Gerhard Schricker, Eva-Marina Bastian, Roland Knaak (Hg.), Gemeinschaftsmarke und Recht der EU-Mitgliedstaaten, Beck, München 2006, 202 - 255.

                                Les mesures effectives de recours contre la contrefaçon: L’exemple de l’Allemagne, in: L’efficacité des mesures de lutte contre la contrefaçon. Etude comparée (Colloques, 4), Société de Législation Comparée, Paris 2006, 93 - 104.

                                  Gemeinschaftsmarke und Recht der EU-Mitgliedstaaten - Österreich, in: Gerhard Schricker, Eva-Marina Bastian, Roland Knaak (Hg.), Gemeinschaftsmarke und Recht der EU-Mitgliedstaaten, Beck, München 2006, 473 - 505 (gemeinsam mit Gallus Joller).

                                    Der Schutz geographischer Angaben nach der EG-Verordnung Nr. 2081/92, in: Perspektiven des Geistigen Eigentums und Wettbewerbsrechts - Festschrift für Gerhard Schricker zum 70. Geburtstag, Beck, München 2005, 815 - 826.

                                      Schutzschranken im harmonisierten Markenrecht bei Verwendung von Handelsnamen und geographischen Herkunftsangaben, in: Harmonisierung des Markenrechts - Festschrift für Alexander von Mühlendahl zum 65. Geburtstag am 20. Oktober 2005, Heymanns, Köln 2005, 83 - 95.

                                        Der Schutz von Marken im Verhältnis zu geographischen Herkunftsangaben, in: Forum-Institut für Management GmbH, München (Hg.), Tagung "Verzahnung des Markenrechts mit angrenzenden Rechtsgebieten" 2004.

                                        • Event: Verzahnung des Markenrechts mit angrenzenden Rechtsgebieten, München

                                        Protection of Traditional Names and Designations, in: Silke von Lewinski (Hg.), Indigenous Heritage and Intellectual Property. Genetic Resources, Traditional Knowledge and Folklore, Kluwer Law International, The Hague 2004, 221 - 258 (gemeinsam mit Annette Kur).

                                          Das auf die Sanktionen gemäß Art. 98 der Gemeinschaftsmarkenverordnung anwendbare Recht, in: Festschrift für Winfried Tilmann zum 65. Geburtstag, Heymanns, Köln 2003, 373 - 382.

                                            Aufsätze

                                            Markenentfernung als rechtsverletzende Benutzung? - Besprechung von EuGH „Mitsubishi/Duma“, GRUR 120, 11 (2018), 1120 - 1124 (gemeinsam mit Annette Kur).

                                              Unionsmarkenschutz bei Koexistenz in Teilen der Union - Zugleich Besprechung zu EuGH „Ornua/T&S [KERRYGOLD]“, GRUR 120, 1 (2018), 50 - 53.

                                                Geographical Indications and Their Relationship with Trade Marks in EU Law, IIC 46, 7 (2015), 843 - 867. DOI

                                                • Geographical indications (GIs) are, just like trade marks, signs used for the purpose of distinguishing goods. Unlike trade marks, GIs do not identify the commercial origin of a product from a particular undertaking, but its geographical origin from a specific place or region and, connected therewith, in most cases a given quality or other characteristic of the product. In contrast to trade marks, GIs are not individual rights but indications that belong to all local producers of the relevant region. The right to use a GI is a right of all local producers which, in principle, cannot be withdrawn. Exercising this right is, however, subject to the condition of fair competition. The use of a GI by local producers must be fair. With regard to conflicts between GIs and trade marks, Union law guarantees the right to use a GI in the Trade Mark Directive (TMD) and the Community Trade Mark Regulation (CTMR). Article 6 TMD and Art. 12 CTMR provide for a limitation of trade mark protection in favour of use of a GI. According to these provisions the rights conferred by trade marks do not entitle their proprietors to prohibit third parties from using GIs provided the use is “in accordance with honest practices in industrial or commercial matters”. These general principles governing the function and use of GIs in competition apply to the EU system for a sui generis protection of GIs in a modified manner. This article outlines the basic features of this sui generis system for GI protection and its relationship to trade mark protection.

                                                Comments on EUCJ judgment 'Best', AIDA - Annali Italiani del Diritto d'Autore, della Cultura e dello Spettacolo 23, 1581 (2014), 519 - 526.

                                                  Metatags and keywords as comparative advertising, Journal of intellectual property law & practice 9, 9 (2014), 770 - 779. DOI

                                                    Metatags und Keywords als vergleichende Werbung – zum EuGH-Urteil Belgian Electronic Sorting Technology, GRUR Int 63, 3 (2014), 209 - 215.

                                                      Störungen kennzeichenrechtlicher Gleichgewichtslagen, GRUR-Prax 5, 8 (2013), 171 - 174.

                                                        Der Fall „Bud” – Schutzentziehung geistigen Eigentums durch Unionsrecht, GRUR Int 61, 8/9 (2012), 705 - 711.

                                                          Die Studie des Max-Planck-Instituts für Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht zum Funktionieren des europäischen Markensystems, GRUR Int 61, 3 (2012), 197 - 208 (gemeinsam mit Annette Kur, Alexander von Mühlendahl).

                                                            Keyword Advertising - Das aktuelle Key-Thema des Europäischen Markenrechts, GRUR Int 58, 7 (2009), 551 - 557.

                                                              Die Gemeinschaftsmarke Lindt Goldhase und ihre Durchsetzung in Österreich und Deutschland, MarkenR - Zeitschrift für deutsches, europäisches und internationales Kennzeichenrecht 10, 7/8 (2008), 285 - 291.

                                                                Markenmäßiger Gebrauch als Grenzlinie des harmonisierten Markenschutzes, GRUR Int 57, 2 (2008), 91 - 95.

                                                                  Közösségi védjegy bitorlása (Die Verletzung der Gemeinschaftsmarke), Védjegyvilág (Hungarian Trademark News) 1 (2008), 5 - 14.

                                                                    Verletzung der Gemeinschaftsmarke, Hefte für Rechtsinformatik (Jogi Tájékoztató Füzetek) 186-192 (2008), 51 - 76.

                                                                      Internationale Zuständigkeiten und Möglichkeiten des forum shopping in Gemeinschaftsmarkensachen - Auswirkungen der EuGH-Urteile Roche Niederlande und GAT/LUK auf das Gemeinschaftsmarkenrecht, GRUR Int 56, 5 (2007), 386 - 394.

                                                                        Die Kennzeichnungskraft im Gemeinschaftsmarkenrecht, GRUR Int 56, 10 (2007), 801 - 807.

                                                                          Erste Höchstrichterliche Entscheidungen aus den Mitgliedstaaten zur Verletzung von Gemeinschaftsmarken, MarkenR - Zeitschrift für deutsches, europäisches und internationales Kennzeichenrecht 9 (2007), 2 - 8.

                                                                            Die EG-Verordnung Nr. 510/2006 zum Schutz von geographischen Angaben und Ursprungsbezeichnungen, GRUR Int 55, 11 (2006), 893 - 901.

                                                                              Auswirkungen der EU-Erweiterung auf das Markenrecht in Europa am Beispiel Ungarns, GRUR Int 54, 11 (2005), 886 - 894 (gemeinsam mit Alexander Vida).

                                                                                Trademark Law of the European Community in the Light of the Legal Practice of the European Court of Justice, Hungarian Trademark News 2005, 19 - 24.

                                                                                  Schranken des Markenschutzes im schweizerischen und europäischen Markenrecht, sic! 2005, 119 - 125.

                                                                                    Die EG-Richtlinie zur Durchsetzung der Rechte des geistigen Eigentums und ihr Umsetzungsbedarf im deutschen Recht, GRUR Int 53, 9 (2004), 745 - 750.

                                                                                      Die absoluten Eintragungshindernisse im Europäischen Markenrecht - zu den Urteilen "Baby-dry" und "Bravo" des Europäischen Gerichtshofs, SIC 3 (2002), 200 - 205.

                                                                                        Trademark Infringement Proceedings in the Countries of the European Union, IIC 26, 2 (1995), 149 - 174 (gemeinsam mit Eva-Marina Bastian).

                                                                                          Der Markenverletzungsprozeß in Ländern der Europäischen Gemeinschaft - Ergebnisse einer rechtstatsächlich-rechtsvergleichenden Untersuchung, GRUR Int 42, 7 (1993), 515 - 526 (gemeinsam mit Eva-Marina Bastian).

                                                                                            Entscheidungsanmerkungen

                                                                                            Konflikt zwischen Urspungsbezeichnung "Bud" und Gemeinschaftsmarke "BUD", Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht Praxis im Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht 8 (2011), 165.

                                                                                              Gemeinschaftsweiter Schutz der Bezeichnung "Feta" für Erzeugnisse aus Griechenland, ZLR 1 (2006), 59 - 66.

                                                                                                Rezensionen

                                                                                                Rezension von: Richter, Bruno / Stoppel, Wolfgang: Die Ähnlichkeit von Waren und Dienstleistungen. 14. Aufl., Carl Heymanns Verlag, Köln, München 2008, XI + 447 S., ISBN 978-3-452-26165-6, GRUR Int 58, 6 (2009), 543.

                                                                                                  Rezension von: Torsten Bettinger (Hrsg.): Handbuch des Domainrechts. Nationale Schutzsysteme und internationale Streitbeilegung. Köln; München: Carl Heymanns, 2008. XXIX, 1735 S. - ISBN 978-3-452-25488-7, Zeitschrift für Geistiges Eigentum 1, 4 (2009), 505 - 507.

                                                                                                    Rezension von: Eisenführ, Günther / Schennen, Detlef: Gemeinschaftsmarkenverordnung. Kommentar, Carl Heymanns-Verlag, Köln, Berlin, München 2007, XXVI + 1474 S., ISBN 978-3-452-26156-4, GRUR Int 57, 11 (2008), 970.

                                                                                                      Rezension von: Marx, Claudius: Deutsches, europäisches und internationales Markenrecht. 2. Aufl., Verlag Luchterhand, Köln 2007, XXX + 569 S., ISBN 978-3-472-06611-8, GRUR Int 57, 7 (2008), 623 - 624.

                                                                                                        Rezension von: Piper, Henning / Ohly, Ansgar: UWG - Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb. Kommentar. 4. Aufl., Verlag C.H. Beck, München 2006, 1480 S., ISBN 3-406-539106, GRUR Int 56, 1 (2007), 86 - 87.

                                                                                                          Rezension von: Lange, Paul: Marken- und Kennzeichenrecht. - München, Beck 2006. XXXVI, 1074 S. ISBN 3-406-52581-4, Neue juristische Wochenschrift 59, 24 (2006), 1720.

                                                                                                            Forschungspapiere

                                                                                                            The Study on the Functioning of the European Trade Mark System (Max Planck Institute for Intellectual Property & Competition Law Research Paper, No. 12-13), 2012, 32 S. (gemeinsam mit Annette Kur, Alexander von Mühlendahl).

                                                                                                            • As an element in the comprehensive evaluation of European trade mark law currently undertaken by the European Commission, the Max Planck Institute was given the task to carry out a Study on the Overall Functioning of the European Trade Mark System. This article presents a summary report on the contents and findings of the Study. Following a brief introduction (Part A), Part B refers to the programmatic objectives and principles of the European trade mark system. Parts C and D resume the analyses and proposals regarding topical issues of the substantive and procedural law, including the politically contentious issue of what constitutes “genuine use” of a Community Trade Mark. Parts E and F concern the functions currently performed by the Office for Harmonization in the Internal market (OHIM) and their possible improvement as well as the enhancement of coherence and collaboration between OHIM and the national offices; finally, in Part G, proposals for further harmonization are submitted. As a follow-up contribution to the Study the Max Planck Institute has produced synopses of the Trade Mark Directive (TMD) and the Community Trade Mark Regulation (CTMR), showing in which way the current texts would have to be amended if the proposals were accepted. Those amendments (hereinafter p-TMD and p-CTMR) are referenced throughout the text of this article. The Study and the synopses are available on the website of the Max Planck Institute.
                                                                                                            • Available at SSRN

                                                                                                            Study on the Overall Functioning of the European Trade Mark System - Report for the European Commission - presented by Max Planck Institute for Intellectual Property and Competition Law Munich, 2011, 278 S. (gemeinsam mit Annette Kur).

                                                                                                            Stellungnahmen

                                                                                                            Stellungnahme zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/943 zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen vor rechtswidrigem Erwerb sowie rechtswidriger Nutzung und Offenlegung vom 17. April 2018, 2018, 17 S. (gemeinsam mit Luc Desaunettes et al.).

                                                                                                            Stellungnahme des Max-Planck-Instituts für Innovation und Wettbewerb vom 12. Mai 2014 zum Vorschlag der Europäischen Kommission für eine Richtlinie über den Schutz vertraulichen Know-hows und vertraulicher Geschäftsinformationen (Geschäftsgeheimnisse) vor rechtswidrigem Erwerb sowie rechtswidriger Nutzung und Offenlegung vom 28.11.2013, COM (2013) 813 final, 2014, 18 S. (gemeinsam mit Annette Kur, Reto M. Hilty). DOI

                                                                                                            • Auch veröffentlicht als Max Planck Institute for Innovation & Competition Max Planck Institute for Innovation & Competition Research Paper No. 14-11
                                                                                                            • Auch veröffentlicht in GRUR Int 63,6 (2014), S. 554 - 560
                                                                                                            • Englische Fassung unter dem Titel: Comments of the Max Planck Institute for Innovation and Competition of 3 June 2014 on the Proposal of the European Commission for a Directive on the Protection of Undisclosed Know-How and Business Information (Trade Secrets) Against Their Unlawful Acquisition, Use and Disclosure of 28 November 2013, COM(2013) 813 Final in IIC 45,8 (2014), 953 - 967
                                                                                                            • The Max Planck Institute for Innovation and Competition is a research institute within the Max Planck Society. Its main purpose is to undertake basic research on legal and economic issues on intellectual property and competition law. One main focus of its activity is the study of European intellectual property and unfair competition law. The Institute regularly advises governmental bodies and parliaments, at both the national and the international level. The Institute hereby provides its comments on the European Commission’s Proposal for a Directive on the protection of undisclosed know-how and business information (trade secrets) against their unlawful acquisition, use and disclosure of 28.11.2013, (COM) 813 final. All references in these Comments to the compromise proposal of the Council Presidency refer to the proposal of 19 May 2014 (Doc 9870/14).
                                                                                                            • Stellungnahme-Geschaeftsgeheimnisse_2014-05-12_fin1.pdf
                                                                                                            • Available at SSRN

                                                                                                            Vorträge

                                                                                                            07.02.14

                                                                                                            Metatags and IPR

                                                                                                            Seminar der italienischen Landesgruppe der AIPPI ꞌIPRs and Internet'

                                                                                                            Ort: Mailand


                                                                                                            15.03.12

                                                                                                            Earlier trademarks versus geographical indications

                                                                                                            Konferenz der Academy of European Law (ERA) 'Geographical Indications in the European Union'

                                                                                                            Ort: Trier


                                                                                                            01.03.12

                                                                                                            Reichweite und Durchsetzung von Rechten aus der Gemeinschaftsmarke

                                                                                                            10. Kölner Symposium zum Marken- und Wettbewerbsrecht

                                                                                                            Ort: Köln


                                                                                                            20.12.11

                                                                                                            Die Trade Mark Study

                                                                                                            Jahresabschluss-Symposium, MPI 2011

                                                                                                            Ort: München


                                                                                                            11.11.11

                                                                                                            Die Studie des Max-Planck-Instituts zum Funktionieren des europäischen Markenrechts – Ausgewählte Vorschläge zum materiellen Recht

                                                                                                            Konferenz der Europäischen Richterakademie (ERA)

                                                                                                            Ort: Alicante


                                                                                                            01.10.11

                                                                                                            Europäisches Markenrecht – Grundlagen und Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs

                                                                                                            Ort: Universität Zürich


                                                                                                            30.09.11

                                                                                                            Grundlagen des Europäischen Lauterkeitsrecht

                                                                                                            Ort: Universität Zürich


                                                                                                            05.09.11

                                                                                                            Vorschläge zur Reform des Europäischen Markenrechts

                                                                                                            Seminar der Deutschen Anwaltsakademie

                                                                                                            Ort: Venedig


                                                                                                            04.09.11

                                                                                                            Aktuelle Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs zum Markenrecht – Teil 2: Schutzinhalt und Schutzschranken

                                                                                                            Seminar der Deutschen Anwaltsakademie

                                                                                                            Ort: Venedig


                                                                                                            02.09.11

                                                                                                            Aktuelle Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs zum europäischen Markenrecht – Teil 1: Schutzvoraussetzungen

                                                                                                            Seminar der Deutschen Anwaltsakademie

                                                                                                            Ort: Venedig


                                                                                                            16.06.11

                                                                                                            Die Studie des Max-Planck-Instituts zum Europäischen Markensystem GRUR Bezirksgruppe Nord

                                                                                                            Ort: Hannover


                                                                                                            11.06.11

                                                                                                            Study on the Overall Functioning of the European Trade Mark System

                                                                                                            Konferenz der European Communities Trade Mark Association (ECTA)

                                                                                                            Ort: Stockholm


                                                                                                            11.05.11

                                                                                                            Study on the Overall Functioning of the European Trade Mark System

                                                                                                            Council of the European Union, Working Party on Intellectual Property

                                                                                                            Ort: Brüssel


                                                                                                            24.01.11

                                                                                                            Die Studie des Max-Planck-Instituts zum europäischen Markensystem

                                                                                                            Tagung "Europäisches Immaterialgüterrecht" des Institut für gewerblichen Rechtsschutz INGRES

                                                                                                            Ort: Zürich


                                                                                                            14.10.10

                                                                                                            Koexistenzen nationaler und gemeinschaftsrechtlicher Regeln im Recht des Geistigen Eigentums

                                                                                                            Tagung des Max-Planck-Instituts "Fehlstellungen im Europäischen Immaterialgüterrecht"

                                                                                                            Ort: Berlin


                                                                                                            25.03.10

                                                                                                            Interim Report on the Trade Mark Study

                                                                                                            Council of the European Union, Working Party on Intellectual Property

                                                                                                            Ort: Brüssel


                                                                                                            01.10.09 - 31.10.09

                                                                                                            Das Markenrecht als Bestandteil der Gemeinschaftsrechtsordnung

                                                                                                            Max-Planck-Institut für Geistiges Eigentum

                                                                                                            Ort: Berlin


                                                                                                            01.09.09 - 30.09.09

                                                                                                            Aktuelle Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs zum Marknrecht

                                                                                                            Deutsche Anwalts-Akademie

                                                                                                            Ort: Erbusco


                                                                                                            01.09.09- 01.09.09

                                                                                                            Das Gemeinschaftsmarkenverletzungsverfahren

                                                                                                            Deutsche Anwalts-Akademie

                                                                                                            Ort: Erbusco


                                                                                                            01.09.08- 30.09.08

                                                                                                            Prüfung der Ansprüche und territoriale Reichweite der Sanktionen im Gemeinschaftsmarkenverletzungsprozess

                                                                                                            Ort: Deutsche Richterakademie, Wustrau bei Berlin


                                                                                                            01.09.08- 30.09.08

                                                                                                            Der Gemeinschaftsmarkenverletzungsprozess in Deutschland - Unterschiede zum nationalen Verletzungsprozess

                                                                                                            Ort: Deutsche Richterakademie, Wustrau bei Berlin


                                                                                                            01.06.08- 30.06.08

                                                                                                            Territoriale Reichweite von Sanktionen bei der Verletzung von Gemeinschaftsmarken

                                                                                                            Interessengemeinschaft Münchner Markengespräche

                                                                                                            Ort: München


                                                                                                            Die Verletzung der Gemeinschaftsmarke

                                                                                                            Hungarian Trademark Association / Budapester Forum für Europarecht / Internationale Handelskammer Ungarn

                                                                                                            Ort: Budapest


                                                                                                            30.04.08

                                                                                                            Rechtliche Wirkungen der Eintragung einer geographischen Angabe nach der EG-Verordnung Nr. 510/2006

                                                                                                            Bayerischer Brauerbund e.V.

                                                                                                            Ort: Freising


                                                                                                            Geographische Herkunftsangaben - Anwendungsbereich der VO Nr. 2081/92 und Verhältnis zum nationalen Recht

                                                                                                            12. Würzburger Europarechtstage

                                                                                                            Ort: Universität Würzburg


                                                                                                            Markenmäßiger Gebrauch als Grenzlinie des harmonisierten Markenschutzes

                                                                                                            Tagung des Max-Planck-Instituts

                                                                                                            Ort: Berlin


                                                                                                            Praxis des Immaterialgüterrechts

                                                                                                            Ort: Institut für Gewerblichen Rechtsschutz (INGRES), Zürich


                                                                                                            Markenforum 2006, Markenverband e.V.

                                                                                                            Ort: München


                                                                                                            Jahresversammlung des Deutschen Instituts für Geographische Herkunftsangaben e.V. (DIGH)

                                                                                                            Ort: Köln

                                                                                                            Lehrveranstaltungen

                                                                                                            18.09.09

                                                                                                            Vorlesung zum Europäischen Lauterkeitsrecht


                                                                                                            11.09.09

                                                                                                            Vorlesung zum Europäischen Markenrecht

                                                                                                            Ort: Universität Zürich


                                                                                                            23.11.07

                                                                                                            Vorlesungen zum Europäischen Lauterkeitsrecht und zum Europäischen Markenrecht

                                                                                                            Ort: Universität Zürich